LEXIKONSUCHE ÄRZTE IN IHRER UMGEBUNG medclinicen logo
Kinnkorrektur

Navigation

Mehr zum Thema Kinnkorrektur

Weitere Links

Folgende Links könnten sie auch interessieren:

Kostenlose Terminanfrage bei einem Arzt in Ihrer Nähe

hotline

24h Termin-Hotline

0800 / 66 46 484

Fragen Sie einen Arzt in Ihrer Nähe

Kontakt aufnehmen

Hier können Sie Ihre unverbindliche Anfrage direkt an einen Facharzt in Ihrer Nähe richten

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen

Fragen Sie einen Arzt in Ihrer Nähe

Kontakt aufnehmen

Hier können Sie Ihre unverbindliche Anfrage direkt an einen Facharzt in Ihrer Nähe richten

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen

Kinnkorrektur

Eine Kinnkorrektur kann die Konturen Ihres Gesichts sympathischer und attraktiver machen, denn das Kinn ist wie Augen und Nase auch, ein zentraler und prägender Teil des weiblichen Gesichts. Viele Frauen kämpfen mit einem Doppelkinn oder sind unglücklich über die Form ihres Kinns - entweder sticht es deutlich hervor, oder es ist fliehend und unscheinbar.

Mit einer Kinnkorrektur kann ein Doppelkinn entfernt oder auch der Kieferknochen in die gewünschte Form gebracht werden. Einen ersten Kostenüberblick finden Sie in folgender Tabelle:

Neues Lebensgefühl durch ein schöneres Kinn

Auch wenn es außen stehende Personen manchmal nicht gut nachvollziehen können – es ist nicht ungewöhnlich oder unnormal dass Sie unter Ihrem Kinn leiden, sich unattraktiv fühlen und wenig selbstbewusst auftreten.

Wie andere Schönheitsoperationen auch, kann eine Kinnkorrektur etwas "aus dem Weg schaffen", das Sie körperlich und vor allem psychisch belastet. Kinnkorrekturen werden in Deutschland sehr häufig durchgeführt und es gibt viele Ärzte die sich ausschließlich darauf spezialisiert haben. Lassen Sie sich ausführlich beraten und entscheiden Sie in aller Ruhe, ob/ wann Sie eine Kinnkorrektur durchführen lassen möchten.


Techniken bei der Kinnkorrektur

Ein Doppelkinn kann mit den Techniken der Fettabsaugung entfernt werden - je nach Situation wird dann anschließend noch die Haut am Hals gestrafft und geglättet.

Wenn das Kinn zu weit hervorsticht, kann der Chirurg entweder die Kinnspitze abtragen oder den Kinnknochen ein kleines Stück nach hinten versetzen.

Soll im umgekehrten Fall ein zu kleines oder fliehendes Kinn vergrößert werden, kann der Chirurg entweder ein künstliches Implantat - oder ein Stück körpereigenen Knorpel aus dem Beckenknochen verwenden.

Alternativ kann der Chirurg das Kinn auch durch eine Kieferspaltung neu modellieren. Hierbei wird ein Teil des zuvor gespaltenen Kiefers nach vorne gesetzt, um eine Vergrößerung des Kinns zu erreichen. Die Kiefermuskulatur bleibt dabei mit dem Kieferknochen verbunden.